RG-30 Berührungslose Abflussmessung

RG-30/ RG-30a Berührungslose Abflussmessung

Hier Produktinformationen erhalten:

Jetzt anfragen

Berührungslose Geschwindigkeitsmessung für Oberflächenfließgewässer, wie Flüsse, Bäche, Gerinne, Kanäle oder offene Kanäle. Radarsensoren erfassen bei Hochwasser lückenlos alle Hochwasserdaten, das System ist aber auch zur Beweissicherung der Abflussmenge im Kraftwerksbetrieb geeignet.

  • Wartungsfrei
  • Keine baulichen Maßnahmen im Wasserkörper erforderlich
  • Keine Gefährdung des Systems bei Hochwasser
  • Einfache Integration in bestehende Systeme
  • Niedriger Energieverbrauch, Solarbetrieb möglich
  • Erkennung der Fließrichtung
  • Messbereich von 0,30 bis 15 m/s
  • Erkennt Verkrautung
  • Messung in Ebbe / Flut beeinflussten Gewässern
  • Automatische Winkelmessung
  • Analoge Ausgänge (RG-30a)
Allgemein  
Dimensionen: 241 x 246 x 154 mm
Gesamtgewicht: 2,7 kg
Schutzklasse: IP 67
Spannungsversorgung: 6...30 V
Stromverbrauch bei 12V: Standby ca. 1 mA; aktive Messung ca. 110 mA
Betriebstemperatur: -35...+60 °C
Schutzeinrichtungen: Überspannungs-, Verpolungs-, Blitzschutz
Geschwindigkeitsmessung  
Messbereich: 0,10...15m/s (abhängig von den Fließbedingungen)
Genauigkeit: +/- 0,01 m/s; +/- 1 % FS
Auflösung: 1 mm/s
Richtungserkennung: +/-
Messdauer: 5...240 s.
Messintervall: 8 s. ...5h
Messfrequenz: 24 GHz (K-Band)
Radaröffnungswinkel: 12°
Abstand zur Oberfläche: 0,50...35 m
Erforderliche Mindestwellenhöhe: 3 mm
Automatische vertikale Winkelkompensation  
Genauigkeit: +/- 1°
Auflösung: +/- 0,1°
Schnittstellen  
Analoge Ausgänge: 4...20 mA
Schnittstellen: 1x SDI-12; 1 x RS 485 oder Modbus
Digitaleingang: 1x Trigger-Eingang