EXO2 – Multiparametersonden

Multiparametersonden, neue Generation

Hier Produktinformationen erhalten:

Jetzt anfragen

Hochleistungssystem zur Überwachung der Wasserqualität – auch unter rauen Einsatzbedingungen. Kontinuierliche Gewässerüberwachung natürlicher Gewässer - auch Mündungsgebiete oder Meere.

EXO2 Sonde:

Anschlüsse:6 Anschlüsse frei belegbar + 1 zentraler Anschluss für den Wischer; 1 Strom- und Kommunikationsanschluss; 1 Zusatzanschluss für Anbindung an einen weiteren Sensor
Größe:Durchmesser 7.62 cm, Länge 71.1 cm
Gewicht:3.6 kg bestückt mit 6 Sensoren, Zentralwischer, Schutzkorb und Batterien

Sonden-Spezifikation:

Arbeitstemperatur:-5 bis 50° C
Lagertemperatur:-20 bis 80° C
Relative Feuchte:5% bis 95% nicht kondensierend
Tiefenmessung:0 bis 250 m
Kommunikation:Bluetooth Wireless-Technologie, Halb-Duplex RS-485 (USB + RS232 + USB optional), SDI12 Datenübertragung
Batterie-Lebensdauer:90 Tage*
Datenspeicher:512 MB Gesamtspeicher;
> 1.000.000 Datensätze

Sensoren-Spezifikation:Umgerechnete Parameter

MessbereichAuflösung
Leitfähigkeit:0 …200 mS/cm0,001 … 0,01 bzw. 0,1
 mS/cm (abh. vom Messbereich)
Temperatur:-5 … 50 °C0,001 °C
pH:0 … 140,01 pH
Redox:-999 … +999 mV0,1 mV
Sauerstoff:0 … 500 %0,1 %:
0 … 50 mg/l  0,01 mg/l
Trübung:0 … 4000 FNU0 … 999 FNU:
0,01 FNU
1000 … 4000 FNU:
0,1 FNU
Chlorophyll:0 … 400 µg/l0,01 µg/l:
0 … 100 RFU  0,01 RFU
Blaualgen (PC/PE):0 … 100 µg/l0,01 µg/l:
0 … 100 RFU  0,01 RFU
Tiefe:0 … 250 m0,1 cm
fDOM:0 … 300 ppb0,01 ppb QSE:
Chininsulfat-Äquivalente
(QSE)
Nitrat:0 … 2000 mg/l0,01 mg/l
Chlorid:0 … 100 mg/l0,01 mg/l
Ammonium:0 … 200 mg/l0,01 mg/l

* Typischerweise 90 Tage bei 20° C und 15-minütigem Messintervall. Gilt für folgende Sensoren: Temperatur/Leitfähigkeit, pH/ORP, Sauerstoff und Trübung an der EXO1, Temperatur/Leitfähigkeit, pH/ORP, Sauerstoff fDOM, Gesamt–Algen und Trübung an der EXO2, mit installierter zentraler Wischereinheit und einem Wischvorgang pro Messintervall. Die Batterie-Lebensdauer ist abhängig von der Sensorbestückung.

  • Sechs Anschlüsse für Sensoren plus einen Steckplatz für einen Zentralwischer oder einen siebten Sensor
  • sofortige Einsatzbereitschaft im Gelände durch vorkonfigurierte Sonden mit vorinstallierten Sensoren
  • schlagfester Sondenkörper für hohe Drücke und Tiefen bis zu 250 m
  • Intelligente, verschweißte Sensoren im Titanmantel mit Anschlussüberwachung
  • verbesserte Genauigkeit von Leitfähigkeits- und Temperatursensoren
  • verbessertes Energiemanagement
  • Kabellose Kommunikation
  • Nass-steckbare Anschlüsse
  • Schnelle und einfache Kalibrierung
  • Eingebaute Diagnosefunktionen
  • Datenaufzeichnung bis zu 12 Wochen