Kunststoff-Saugplatten

Flächenhafte Sickerwassergewinnung

Hier Produktinformationen erhalten:

Jetzt anfragen

Flächenhafte Extraktion von Bodenwasser zur quantitativen Bestimmung von Stoffflüssen; Einsatz in Feldstudien und Lysimetern (Welche Saugkerze wofür?)

  • Platte:Filtermaterial: Polyamid-Membran
    Bubble Point: mind. 1000 hPa 
    Porengröße: 0,45 μm
    Maße mit Nut und Feder: 250 mm x 250 mm
    Förderleistung/Platte: ca. 1000 ml/min
    (bei Wassersättigung und 500 hPa Unterdruck)
  • Schlauch:Material: Polyethylen oder Polyamid
    Länge: 1 m; andere Längen auf Anfrage
    Durchmesser: 6/4 mm oder 4/2 mm (außen/innen)

Literatur:

  • Dohlen, M. & S. Wessel-Bothe (2003): Ein neues Verfahren zur flächenhaften Sickerwassergewinnung - Erste Ergebnisse aus Waldoberböden; Mitteilungen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft, Bd. 102/1, 169-170.
  • Dohlen, M. (2006): Stoffbilanzierung in urbanen Waldökosystemen der Stadt Bochum. 
    Bochumer Geographische Arbeiten, Heft 73, 161 S.
  • Willich, M. & A. Buerkert (2016): Leaching of carbon and nitrogen from a sandy soil substrate: A comparison between suction plates and ion exchange resins; J. Plant Nutr. Soil Sci., 179, 609-614.
  • Peters, A. et al. (2005): Sickerwassererfassung- Ein Vergleich von Geräten unterschiedlicher Bauart. 11. Gumpensteiner Lysimetertagung.
  • Geeignet für anorganische Stoffe mit hohen Sorptionskoeffizienten
  • Schwermetalle (Cd, Pb, Zn), Halbmetalle (As, Sb) und Phosphat
  • Hohe Wasserleitfähigkeit
  • Hoher Lufteintrittspunkt
  • Grobporiges Polyethylen-Gerüst oder Polyamid-Gaze für optimalen hydraulischen Anschluss an die wasserführenden Bodenporen
  • Nut- und Federsystem für den Aufbau von beliebig großen Flächen
  • Für die Anwendung in Lysimetern werden entsprechend abgerundete Elemente angefertigt