Nettoradiometer (CNR4)

Nettoradiometer (CNR4) – Vierkomponenten-Nettoradiometer für Meteorologie, Agrikultur und Hydrologie

Hier Produktinformationen erhalten:

Jetzt anfragen

Robuster und zuverlässiger Sensor zur Messung der Strahlungsbilanz. Kombination aus zwei Pyranometern zur Messung der kurzwelligen ankommenden und der kurzwelligen reflektierten Strahlung sowie zwei Pyrgeometern zur Messung der aufwärts und abwärts gerichteten langwelligen Fern-Infrarot Strahlung (FIR). Ein Anwendungsbeispiel finden sie im Projekt Intensiv-Messfläche Ebergötzen (Uni GÖ).

Empfindlichkeit: 7 bis 20 µV/W/m² Kurzwellen

                         5 bis 10 µV/W/m² Langwellen

Spektralbereich: 300 bis 2800 nm Kurzwellen

 4,5 bis 42 µm Langwellen

Sichtfeld:          180 ° Kurzwellen

150 ° Langwellen (unterer Sensor)

180 ° Langwellen (oberer Sensor)

Ausgang: analog (4 Signalausgänge), Temperatur

Kabellänge: 10 m (optional 20 m oder 50 m)

•          Vierkomponenten-Nettoradiometer

•          Kombination aus Pyranometer und Pyrgeometer in einem Gerät

•          kurz- und langwellige Strahlungsmessung

•          integrierte Temperatursensoren (Pt100 und Thermistor) zur

           rechnerischen Temperaturkompensation

•          großes Sichtfeld

           praktisch wartungsfrei